Editorial
Simulationen
Freestyle
Power-Feile
Crazy Frog
Fledermaus
Speed King
Chamäleon
Pacer
B's in der DDR
Bericht: Reinbek
Buchbesprechung
Bumerangs nach Maß
 
Zurueck   Back
Buchbesprechung:
Lorin L. Hawes, John Mauro
"All About Boomerangs"

Queensland, 4216, 1987
 
Sieht man die 3. Auflage dieses inhaltsreichen Buches durch und vergleicht es mit seinem Vorgänger, so muß man zuerst hervorheben, was "ins Auge fällt":
Sehr eigenwillige, aber anschauliche Graphiken zum Verstehen des Rückkehrfluges (Rod Scott), zahlreiche Abbildungen australischer Bumerangs, sowohl als Foto als auch als kleine, maßstabsgerechte Zeichnungen mit Maß- und Gewichtsangaben, sowie Hinweise auf die Flugeigenschaften, sowie qualifizierte Bumerangs der Gegenwart auf den Umschlagseiten, ebenfalls charakterisiert.
 
(Die Entfernungsangaben für die Hooks von Herb Smith und Volker Behrens - jeweils 30 m - sind sicherlich irrtümlich hineingeraten).
 
Korrigiert, d.h. die eindrucksvolle Entwicklung des modernen Bumerang Sports berücksichtigend, sind die "facts and fallacies". (Immerhin mußte die längste Flugzeit von 12 Sekunden auf nahezu 3 Minuten erweitert werden).
 
Daß Hawes nur Rückkehrer als Bumerangs bezeichnet - er grenzt die Nichtrückkehrer als killing sticks (kylies) ausdrücklich aus - mag man als seine Definition tolerieren.
 
Ich halte es dagegen mit Hanns Peter und Johann E. Lenoch, beide schließen die Nichtrückkehrer in die Sammelbezeichnung "Bumerang" ein.
 
Die Hinweise zum Selbstbau (S. 50f und 57) erscheinen im Sperrholz- Kunststoff- Zeitalter eher überholt. Die große Liebe Lorin Hawes' ist gewiß der 3-Sigma-Bumerang von John Mauro, der als einziger Nachbau-Plan im Buch enthalten ist. Hawes hatte für eine Neuauflage seines Buches nicht nur zur Voraussetzung gemacht, daß John einer Veröffentlichung an diesem Platz zustimmt; er lobt das Gerät auch über alle Maßen: Ein Bumerang, '...extrem gut. Auch, wenn ich schlecht geworfen hatte, schien er immer irgendwie gut zurückzukommen und so lange zu schweben, bis ich ihn fangen konnte.' Ein neuer Wunderbumerang? (Sigma: Die Endpunkte einer Gaußschen Normalverteilungskurve).
Meine volle Zustimmung finden die das Buch abschließenden Sätze: 'Einige Werfer werden neue Formen erproben und andere Wege der forschenden Erkundung gehen.
Vielleicht bist du, lieber Leser, der nächste, der eine weitere Tür öffnet - in die geheimnisvolle Welt des Bumerangs hinein.'
(wb)
 
Die "Bumerang-Welt" hat 10 Exemplare bei Lorin Hawes bestellt. Zu erwartende Kosten : 8 Austr.$ + Porto.
Interessenten bitte Postkarte. Kein Geld schicken..
(Bezahlung erst nach Lieferung)
 
In diesem Zusammenhang bitten wir um Mitteilung, wer aus der Buchbestellung Ruhe/Darnell sowie Ztschr. "Many Happy Returns' noch Forderungen an Volker Behrens hat. Wir möchten sie gern ausgleichen, soweit noch nicht geschehen.

 
   
  Zurueck   Back