Editorial
Geradeaus-Flieger
Nonreturner
Sydney-Kamikaze
Fangen ohne Hände
B'-Oberfläche
Veranstaltungen
B's für Blinde
Fridolin Frost
Merlin FC
Wer ist der Vater?
Die Baumappe
Edel-Bumerangs
Tropenholz?
 
Zurueck   Back
Bumerangs für Blinde
Tatsächlich, die Überschrift ist wörtlich und ernst gemeint. In "Many Happy Returns" Nr. 38 war von einem RADARANG die Rede, den ein gewisser Matt Hannifin aus Texas gefertigt habe. Eine Zeichnung erläuterte den Text, der besagte, da Matt einen elektrischen Geräuschgenerator in einen weichen NERF Dreiflügler eingebaut hatte. Die von Matt organisierten Wettbewerbe wiesen stets noch einen Sonderwettbewerb für Blinde auf. Das machte mich neugierig, und ich fragte bei Matt nach. Seine Visitenkarte bekundet seine Interessen im Bereich Bumerangs, Laser Shows, Holographie, fleischfressende Pflanzen, Feuerwerk und Heißluftballonverfahren. Er schrieb mir, da ihn ein erblindeter Freund, der sich seine Dynamik erhalten hatte, auf die Idee mit den tönenden Bumerangs gebracht hatte. Eingebaute Pfeifen brachten unbefriedigende Ergebnisse. Schließlich ergab sich die Problemlösung durch Batterie und Elektronik. Zur Vermeidung der Verletzungsgefahr war weiches Material nötig. Als ideal erwies sich der oben genannte (auch hierzulande erhältliche) Schaumstoff-Dreiflügler. In Zusammenarbeit mit einer Schule Sehbehinderte und Blinde verbreitete sich die Aktivität rasch. Inzwischen ist eine Bumerangveranstaltung ohne einen Wettbewerb für Blinde und schlecht Sehende in Austin (Texas) kaum noch denkbar. Teilnehmer, die noch Schatten sehen können, verbinden sich Fairerweise die Augen. Der erste Preis bei einer solchen Veranstaltung war übrigens einer der beschriebenen tönenden Bumerangs mit einer entsprechenden Aufschrift in Blindenschrift!
Matt hat einmal beobachtet, wie ein Blinder einen RADARANG mit seinem Blindenstock unter einem parkenden Auto hervorstocherte, genauso, wie unsereins das täte, wenn die Armlänge nicht reicht. Ich finde das ganze recht sympathisch und nachahmenswert für unseren Sport und würde mich freuen, wenn hier etwas ähnliches auf die Beine gestellt würde. Vielleicht kommen aus der Leserschaft ja auch technische und/oder organisatorische Tips. Wer kennt in seinem Umfeld interessierte Betroffene? Wer hat Vorschläge/Quellen für kleine leichte Geräuschgeneratoren?
Wer direkt mit Matt Kontakt aufnehmen möchte sollte sich seiner Geschäftsadresse bedienen:
Matt Hannifin Company
P.O. Box 4574
Austin, Texas 78765
USA