Editorial
Stoppen ohne Helfer
B'-Oberflächen
Drudel
B'-Baukasten
B' anders rum
Baupl. aus Frankreich
Flying Saucer
DM/WM-Impressionen
Veranstaltungen
Verschiedenes
 
Zurueck   Back
Drudel
 
Drudel sind Zeichnungen in einem Rahmen, deren Maßstab und Zuordnung erst durch die (nicht zu ernst zu nehmende) Interpretation deutlich wird.
Ende der 50er Jahre waren diese Blödelbildchen in Mode und gerieten mit zunehmendem Kulturverfall ein wenig in Vergessenheit. Dank des selbstlosen und unermüdlichen Einsatzes eines Bumerang-Welt-Redakteurs erleben sie nun und heute eine angemessene Renaissance.
 
Drei klassische Beispiele (ohne Bumerangbezug) mögen der Erläuterung dienen (links).
 
Es kann natürlich für dasselbe Bild verschiedene Bilderläuterungen geben; sie hängen von der Perspektive des jeweiligen Betrachters ab.
Maulwurf sieht einen 41,03s MTA-Wurf, ohne dabei gesehen zu werden.Loch im rechten Arm des Fast-Catch-Bumerangs von Matthieu WeberSperrholzplatte 150x150cm, 5mm, 10Schichten, unmittelbar vor der Herstellung eines Traum-Doubling-Paars
So wollen wir nun unsere Leserschaft verleiten, für folgende Drudelbilder je eine Unterschrift zu suchen, zu finden und an uns einzusenden. Die schlimmsten Texte möchten wir dann gerne veröffentlichen und symbolisch passend honorieren.
Also: Was fällt Ihnen ein, wenn Sie folgende Bilder, nach Genuß eines Lieblingsgetränkes, lange genug betrachtet haben??
em